Kastrationskomplex


Kastrationskomplex
m PSYCH. castration complex
* * *
Kast|ra|ti|ons|kom|plex
m
castration complex
* * *
Kastrationskomplex m PSYCH castration complex
* * *
m.
castration complex n.

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Kastrationskomplex — Kastrationskomplex,   in der psychoanalytischen Theorie Bezeichnung für die neurotische Befürchtung, den Penis zu verlieren beziehungsweise kastriert zu werden (bei Knaben) oder bereits verloren zu haben beziehungsweise kastriert worden zu sein… …   Universal-Lexikon

  • Kastrationskomplex — Die Kastrationsangst oder auch der Kastrationskomplex ist ein Konzept aus der klassischen Psychoanalyse, das auf die Theorie Sigmund Freuds zurück geht und später durch Jacques Lacan weiterentwickelt wurde. Inhaltsverzeichnis 1 Kastrationsangst… …   Deutsch Wikipedia

  • Kastrationskomplex — Kas|tra|ti|ons|kom|plex der; es, e: Gesamtheit der Fantasien u. Ängste, die sich um den Begriff der Kastration (1) gruppieren (Psychol.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • kastrationskomplex — s ( et) …   Clue 9 Svensk Ordbok

  • Elektrakomplex — ist der Begriff der Analytischen Psychologie C. G. Jungs für die überstarke Bindung einer weiblichen Person an den Vater bei gleichzeitiger Feindseligkeit gegenüber der Mutter; er gilt Jung als das weibliche Gegenstück zum Ödipuskomplex. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Kastrationsangst — Die Kastrationsangst oder auch der Kastrationskomplex ist ein Konzept aus der klassischen Psychoanalyse, das auf die Theorie Sigmund Freuds zurückgeht und später von Jacques Lacan weiterentwickelt wurde. Inhaltsverzeichnis 1 Kastrationsangst bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Kastrationsdrohung — Die Kastrationsangst oder auch der Kastrationskomplex ist ein Konzept aus der klassischen Psychoanalyse, das auf die Theorie Sigmund Freuds zurück geht und später durch Jacques Lacan weiterentwickelt wurde. Inhaltsverzeichnis 1 Kastrationsangst… …   Deutsch Wikipedia

  • Infantile Sexualität — Mit infantiler Sexualität wird die Sexualität des Menschen von der Geburt bis zum Erreichen der Pubertät bezeichnet. Dieses Konzept spielt in der klassischen Psychoanalyse eine wesentliche Rolle, da es davon ausgeht, dass die psychische… …   Deutsch Wikipedia

  • Infantile Sexualität nach Freud — Die Artikel Infantile Sexualität nach Freud und Triebtheorie überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne …   Deutsch Wikipedia

  • Kindliche Sexualität — Die Artikel Infantile Sexualität nach Freud und Triebtheorie überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne …   Deutsch Wikipedia

  • Otto Weininger — 1903 auf dem offiziellen Porträt des Braumüller Verlages Otto Weininger (* 3. April 1880 in Wien; † 4. Oktober 1903 in Wien) war ein österreichischer Philosoph. Er wurde durch sein Werk „Geschlecht und Charakter“ bekannt, das sich durch extreme… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.